zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 5757 mal gelesen
Posten
Einsatz 50 von 68 Einsätzen im Jahr 2014
Einsatzart: H05 - Hilfeleistung mit Personenrettung
Kurzbericht: VU eingeklemmte Person
Einsatzort: Holste / Oldendorfer Landstr.
Alarmierung Feuerwehr Hambergen -- Ortsfeuerwehr Hambergen : Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene

am 18.07.2014 um 14:41 Uhr

Einsatzende: 16:00 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 19 Min.
Mannschaftsstärke: 17
Fahrzeuge am Einsatzort:
alarmierte Einheiten:
Ortsfeuerwehr Hambergen
Ortsfeuerwehr Holste-Hellingst
Ortsfeuerwehr Holste-Oldendorf
DRK-Rettungsdienst
Polizei

Einsatzbericht:

Nach dem tragischen Verkehrsunfall von Montag mussten die Einsatzkräfte heute erneut zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ausrücken.

In Holste kam es zu einem Unfall zwischen zwei Pkw bei dem drei Personen verletzt und eine davon in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Unter Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes und in feinster Absprache mit dem Notarzt wurde eine patientenschonende Rettung durchgeführt, da die Art und Schwere der Verletzungen noch nicht eindeutig war.

Nach erfolgreicher Rettung aus dem Pkw wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben und mit dem Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt. Die anderen zwei verletzten Personen konnten mit einem in ein Krankenhaus gebracht werden.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten blieb der Kreuzungsbereich voll gesperrt.

 

H05 - Hilfeleistung mit Personenrettung vom 18.07.2014  |  (C) Feuerwehr (2014)H05 - Hilfeleistung mit Personenrettung vom 18.07.2014  |  (C) Feuerwehr (2014)
H05 - Hilfeleistung mit Personenrettung vom 18.07.2014  |  (C) Feuerwehr (2014)H05 - Hilfeleistung mit Personenrettung vom 18.07.2014  |  (C) Feuerwehr (2014)
ungefährer Einsatzort: